17. Januar 2020
|Glück, Lotto News, LOTTO Tipps

10 Lotto Fakten, die für Motivation sorgen

10 Interessanteste Zahlen und Fakten zum Lotto

Die Welt der Lotterien ist immer noch voll von unglaublichen und interessanten Fakten. Die Statistik sagt, dass alle Lottozahlen die gleiche Wahrscheinlichkeit haben gezogen zu werden. Ist das wirklich wahr? Welche Zahlen werden am öftesten und welche am seltensten gezogen? Ist es wirklich so unwahrscheinlich, im Lotto zu gewinnen? Wie oft passieren die seltsamen Dinge im Lotto? Wussten Sie schon, dass selbst der Papst gelegentlich Lotterien veranstaltet, deren Einnahmen für gute Zwecke im Vatikan bestimmt sind? Lesen Sie mehr über 10 der unglaublichsten Lotterie-Fakten!

Lotto ist ein Glücksspiel – aber vor Allem auch ein Zahlenspiel. Wir präsentieren die 10 interessantesten Zahlen und Fakten zum Lotto spielen. Wussten Sie zum Beispiel wie wichtig Lotto für Deutschland als Land ist oder das der Papst jedes Jahr zur Teilnahme einer Lotterie im Vatikan aufruft?

Wussten Sie, dass:

  • Die Zahl der Lotto-Millionäre im Jahr 2018 betrug 152?
  • Bundesland mit den meisten Lotto-Millionären in 2018 ist Nordhein-Westfalen? (27 Mal)
  • Marktanteil staatliche Lotterien und Sportwetten im regulierten Glücksspielmarkt in Deutschland ist 33,1%?

 

Fakten die für Motivation sorgen
Fakten die für Motivation sorgen | Bildquelle: www.iStockphoto.com

Fakt Nummer 1

Die Wahrscheinlichkeit, die sechs Richtigen beim Lotto zu treffen, ist mit etwa 1:15,5 Millionen äußerst gering. Trotzdem ist es schon einmal vorgekommen, dass die gleichen Zahlen bereits zweimal gekommen sind. Im Dezember 1986 waren die Gewinnzahlen 15, 25, 27, 30, 42 und 48 das erste Mal dran, im Juni 1995 kamen sie erneut.

Fakt Nummer 2

Bei den Lottozahlen Fakten geht es um Wahrscheinlichkeit, aber auch um Kreativität im Bezug auf die Auswahl der Zahlenkombination. Manche Lottospieler bilden aus den Zahlen eine Linie oder einen Buchstaben. Anfang Oktober 1997 setzen insgesamt 124 Spieler auf den Buchstaben U, der durch die Lottozahlen 9, 13, 23, 27, 38 und 40 geformt wurde. Die sechs Zahlen kamen – und die Lottospieler mussten sich den Gewinn teilen. So gab es nicht mehr als 53.900 DM pro Spieler.

Fakt Nummer 3

Manche Spieler machen sich die Suche nach den Zahlen leicht. Anstatt Geburtstage und andere Daten zu sammeln, kreuzen sie einfach die ersten sechs Zahlen an. Im April 1999 kamen tatsächlich die aufeinanderfolgenden Zahlen von 2 bis 6. Das hatten über 38.000 Spieler getippt – so gab es für die fünf Richtigen nicht einmal 200 Euro.

Wenn Sie eine solche Gewinnverteilung vermeiden wollen, versuchen Sie, Ihre Zahlen mit Hilfe unseres Zufallsgenerators einzugeben:

 

Fakt Nummer 4

Bei den Lotto Fakten spielen natürlich Zahlen eine Rolle – hier geht es allerdings um die wichtigsten Gewinne.
Der erste Lottomillionär in Deutschland hatte seinen großen Gewinn im September 1956. Er konnte sich über 1.043.364,50 Deutsche Mark freuen, was heute in etwa 2,6 Millionen Euro entspräche. Weitere Lottozahlen Fakten zeigen, dass die Höhe der ausgespielten Jackpots inzwischen meist sehr viel höher ist: Der höchste Einzelgewinn beim deutschen Lotto liegt bei über 37 Millionen Euro und wurde im Oktober 2006 erzielt. Der glücklicher Gewinner der sechs Richtigen mit Superzahl war ein Krankenpfleger aus Nordrhein-Westfalen.

In Europa lag der höchste Lottogewinn bei rund 115 Millionen Euro: Er wurde in Irland erzielt. Im internationalen Vergleich liegt die USA vorne: Hier erzielte ein Spieler mit 877 Millionen Dollar den weltweit größten Lotto-Einzelgewinn.

 

Lotto 6 aus 49 – Statistik:

  • Häufigste gezogene Zahl bei Lotto 6 aus 49 ist: 6
  • Setenste gezogene Zahl beim Lotto 6 aus 49 ist: 13
  • Höchster Einzelgewinn beim Lotto 6 aus 49 ist: 37,69 Mio. € (2006)

Fakt Nummer 5

Noch mehr Zahlen im Zusammenhang mit Lotto beziehen sich auf die Wahrscheinlichkeitsrechnung und fördern die Hoffnung der Lottospieler. Für die 6 Richtigen liegt die Wahrscheinlichkeit bei ca. 1:15,5 Millionen. Die Chance auf den Jackpot, also 6 Richtige und die Superzahl zu erspielen, liegt bei 1:140 Millionen. Die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden ist Skeptikern zufolge höher. Allerdings ist es bereits vorgekommen, dass ein Mann den Lottojackpot geknackt hat, der kurz zuvor vom Blitz getroffen wurde – ganz im Stile eine bekannten Autoherstellers könnte man also sagen: „Nichts ist unmöglich“. Die Wahrscheinlichkeit generell einen Gewinn bei Lotto 6 aus 49 einzufahren ist im Übrigen relativ hoch – insbesondere im internationalen Vergleich. Sie liegt bei 1:76.

LESEN SIE AUCH:  Sehenswürdigkeiten in Deutschland - Die Top 15 Urlaubsziele und Orte

Fakt Nummer 6

Die Deutschen geben viel Geld aus, um sich die Chance auf den Jackpot zu sichern. Von 2015 bis 2018 lagen die monatlichen Ausgaben für die Teilnahme an Lotterien bei ca. 1,68 Millionen Deutschen bei 50 Euro oder höher. Diese Zahlen beziehen sich auf Spieler ab 18 Jahren.

Fakt Nummer 7

Beim Powerball Lotto gibt es normalerweise höchstens vier Gewinner, doch 2003 gab es auf einmal 110 Tippscheine, die in der zweiten Preisklasse gewonnen hatten. Zunächst vermuteten die Verantwortlichen Lottobetrug, doch es gab eine andere Erklärung. Ein Glückskeks, der in den China-Restaurants ausgegeben wurde, gab die Gewinnzahlen an, und davon hatten sich viele Lottospieler inspirieren lassen. Mit den Glückszahlen gewannen 89 Spieler 100.000 $ und 21 Spieler sogar 500.000 $, denn diese hatten die Powerplay-Option ausgewählt und damit ihren Gewinn verfünffacht. Der Begriff „Glückskeks“ passte hier auf jeden Fall perfekt.

 

Umsätze:

  • Umsatz des Deutschen Lotto- und Toto-Blocks ist: 7,36 Mrd. €
  • Umsatz mit Lotto 6 aus 49 ist: 3,7 Mrd. €

Fakt Nummer 8

Nicht immer werden alle Lottoscheine eingelöst, offensichtlich gehen einige Scheine verloren. In Großbritannien wurde ein Gewinnschein im Wert von fast 64 Millionen Britischen Pfund nicht eingelöst, eindeutig der Rekord für den höchsten nicht eingelösten Lottoschein. Der Gewinn aus dem Jahr 2012 ist mittlerweile verfallen und einem guten Zweck zugute gekommen. Wer der verhinderte Gewinner war, weiß niemand.

Fakt Nummer 9

In Florida in den USA ließ Mindy Crandell an der Lotto-Ausgabestelle aus Höflichkeit die ältere Gloria Mackenzie vor. Mit ihrem Powerball Lottoschein gewann Gloria Mackenzie 590 Millionen Dollar, während Mindy Crandell leer ausging. Diese sagte jedoch, dass sie ihre Freundlichkeit nicht bedauerte, und fand sich mit dem Geschehen ab.

Fakt Nummer 10

Es gibt viele Gründe, eine Lotterie zu veranstalten. In England fand 1753 eine Lotterie statt, um die Finanzierung eines Museums zu ermöglichen. So entstand das berühmte British Museum, das bis heute Förderungen aus dem Heritage Lotto Funds erhält. Diese Einrichtung vergibt ihre Fördermittel auch an diverse andere britische Institutionen.
Auch große Staatsmänner hatten die Idee, mit Lotterien die Finanzen aufzustocken. Unter anderem gehörten die US-Präsidenten George Washington und Thomas Jefferson dazu. Eine Lotterie des Continental Congress finanzierte im Jahr 1776 sogar eine Armee.
Sogar vom Papst gibt es gelegentlich Lotterien, deren Einnahmen für gute Zwecke eingeplant sind. Die Lottoscheine können ausschließlich im Vatikan erworben werden.

Lotto spielen hat viele Facetten und mittlerweile unzählige Zahlen, Fakten und Geschichten vorzuweisen. Haben Sie ein paar der von uns gelisteten Fakten schon gekannt? Vielleicht wird Ihr nächster Lottoschein bei Lottostar24 aufgrund der Zahlenkombination oder der Umstände des Kaufs die nächste unglaubliche Lotto-Geschichte sein. Wir sind gespannt!

Unser Tipp: Träumen Sie auch davon, Millionen in der beliebten Lotterie zu gewinnen? Sie können unseren Lotto-Gutschein nutzen und erhalten 6 Lottofelder zum Preis von 1,00 €:

Viel Glück!

Quellen:

Andrea Reuter

Social-Media-Spezialistin, Magazin Autorin bei LottoStar24
Schreiben und Tiere sind meine liebsten Hobbies. Beides erfüllt mich mit Freude. Mein Wunsch ist es spannende Geschichten zu sammeln und sie durch meine Arbeit in die Welt zu tragen.
Andrea Reuter

Letzte Artikel von Andrea Reuter (Alle anzeigen)