23. August 2019
|Glück

Nützliche Reisetipps zur Sicherheit

Die besten Reisetipps für sicheres Reisen im Ausland

Wer sich nicht gut vorbereitet und sich nicht um die eigene Sicherheit kümmert, kann auch böse Erfahrungen in einem fernen Land machen. Deshalb sind ein paar Reisetipps bezüglich der Sicherheit vorteilhaft.

Eine Reise in ein fremdes Land sollte möglichst angenehm und frei von Stress sein. Schließlich dient eine Reise dazu, sich zu erholen und gleichzeitig eine neue Umgebung und andere Menschen kennenzulernen. Die Landschaft, die Kultur und interessante Veranstaltungen dienen dazu, den Alltagsstress zu vergessen. Doch wer sich nicht gut vorbereitet und sich nicht um die eigene Sicherheit kümmert, kann auch böse Erfahrungen in einem fernen Land machen. Deshalb sind ein paar Reisetipps bezüglich der Sicherheit vorteilhaft.

1. Verwandte oder Bekannte informieren

Bevor die Reise angetreten wird, ist es sinnvoll, andere Personen in die Reisepläne einzuweihen. Sowohl das Reiseziel als auch Angaben zum Hotel und weitere Details sollten hinterlegt sein. Geht dann bei der Reise doch einmal etwas schief, erleichtern diese Angaben die Ermittlungen.

 

2.Fotos von den Kindern mitnehmen

Fotos von den Kindern mitnehmen
Fotos von den Kindern mitnehmen | Bildquelle: istockphoto.com

Wer mit Kindern in ein fremdes Land reist, sollte unbedingt Fotos von den Kindern während der gesamten Reise bei sich haben. Auf Flughäfen, Wochenmärkten oder bei Veranstaltungen in der Urlaubsregion gibt es nicht selten ein großes Durcheinander. Da kann es schon passieren, dass Eltern ihre Kinder aus den Augen verlieren. Sind jedoch Fotos griffbereit, lassen sich die Kinder sehr viel schneller wiederfinden.

3.Auf die Kreditkarte achten

Auf die Kreditkarte achten
Auf die Kreditkarte achten | Bildquelle: istockphoto.com

Überall dort, wo sich viele Touristen aufhalten, treiben sich auch gerne Verbrecher herum. Diese haben es meistens auf Kreditkarten abgesehen. Deshalb sollte eine Kreditkarte immer so mitgeführt werden, dass sie für fremde Personen nicht so ohne weiteres erreichbar ist. Zudem ist es sinnvoll, die Telefonnummer des Kartenanbieters im Handy zu speichern. Dann kann bei einem Verlust der Karte sofort eine Sperrung vorgenommen werden.

4.Vorsichtig mit Geld umgehen

Bargeld ist bei den Kriminellen genauso begehrt wie Kreditkarten. Deshalb sollte es immer möglichst nah am Körper aufbewahrt werden. In dem Fall ist schon ein massiver Körperkontakt erforderlich, um an das Geld zu kommen. Auch beim Bezahlen in einem Geschäft oder in einem Restaurant, sollte niemals ein ganzes Bündel Geldscheine aus der Tasche gezogen werden. Falls eine größere Menge Bargeld sichtbar ist, könnte dies sofort Begehrlichkeiten wecken.

 

5.Einen Verbandskasten mitnehmen

Einen Verbandskasten mitnehmen
Einen Verbandskasten mitnehmen | Bildquelle: istockphoto.com

Das klingt zwar etwas befremdlich, aber in vielen Fällen ist es hilfreich, zumindest ein paar Pflaster oder Ähnliches dabei zu haben. In einem fremden Land ist es nicht immer möglich, kurzerhand ein Pflaster aufzutreiben. Daher ist es vorteilhaft, immer einige dieser nützlichen Utensilien dabei zu haben.

6.Menschenansammlungen meiden

Menschenansammlungen meiden
Menschenansammlungen meiden | Bildquelle: istockphoto.com

Größere Menschenansammlungen können immer eine Gefahrenquelle darstellen. Dort tummeln sich gerne Taschendiebe, Trickbetrüger oder andere Menschen, die nichts Gutes im Schilde führen, herum. Zudem ist es schwer, jemanden innerhalb einer Menschenmenge zu verfolgen. Wenn es um besondere Veranstaltungen geht, lassen sich größere Ansammlungen von Menschen nicht vermeiden. In dem Fall ist es jedoch sinnvoll, sich möglichst weit am Rand einer solchen Ansammlung aufzuhalten.

7.Die Sprache lernen

Es ist natürlich nicht erforderlich, eine komplette Fremdsprache zu erlernen. In der Regel reicht es aus, einige wichtige Schlüsselbegriffe zu kennen. Dann kann in einer Gefahrensituation zumindest gesagt werden, worum es geht. Es gibt auch für ein paar Euro kleine Geräte, die Wörter in eine andere Sprache übersetzen. Diese können manchmal eine große Hilfe sein. Bricht beispielsweise eine Person zusammen, kann die Reisebegleitung zumindest einigermaßen verständlich erklären, was passiert ist.

8.Nicht provozieren

Auch dann, wenn die Gewohnheiten und die Umgangsformen der Menschen in anderen Kulturen mitunter merkwürdig erscheinen, sollten Provokationen unbedingt vermieden werden. Es gibt Länder, in denen schon leichte Provokationen als Bedrohung oder gar als Beleidigung empfunden werden. In solch einem Fall kann es sogar Ärger mit der dortigen Polizei geben. Das kann mitunter sehr teuer werden.

 

9.Die Kultur achten

Die Kultur achten
Die Kultur achten | Bildquelle: Pixabay.com

Es gibt einige Länder, in denen es beispielsweise gar nicht gerne gesehen wird, wenn eine Frau in leichter Bekleidung in einem Geschäft etwas einkauft. Es gibt aber auch viele andere Verhaltensweisen, die für uns selbstverständlich sind, aber in anderen Ländern eine sehr starke Provokation darstellen. Darauf sollte unbedingt Rücksicht genommen werden. Sonst könnte es leicht zu Streit oder bösartigen Auseinandersetzungen mit den einheimischen Bürgern kommen. Das möchte wohl keiner so gerne in seinem Urlaub erleben. Daher ist es immer empfehlenswert, sich vorher in einem Reiseführer oder im Internet über die Gewohnheiten im Reiseland zu informieren. In jedem Reiseführer gibt es auch die Kategorie : “Sicherheit Reise-Tipps”.

10.Reise-Sicherheit bei Ausflügen

Am Urlaubsort werden meistens auch Ausflüge unternommen. Es geht bei einer Reise auch immer darum, etwas von der Gegend zu sehen. Große Vorsicht ist immer geboten, wenn beispielsweise Tiere in freier Wildbahn beobachtet werden können. Die Annäherung an diese Tiere kann manchmal auch gefährlich sein. Deshalb ist immer größte Vorsicht geboten. Das Problem besteht in erster Linie darin, dass keiner genau weiß, wie sich die Tiere verhalten.

 

Fazit

Jeder, der zu seiner Sicherheit Reise-Tipps beachtet, wird eine Menge Spaß in seinem Urlaub haben. Insbesondere im Reiseführer empfohlene Reisetipps sollten befolgt werden. Dann steht dem Spaß und der Reise-Sicherheit nichts mehr im Wege.

Stefanie Meyer

Kundensupport Spezialistin, Texter bei LottoStar24
Schreiben und Tiere sind meine liebsten Hobbies. Beides erfüllt mich mit Freude. Mein Wunsch ist es spannende Geschichten zu sammeln und sie durch meine Arbeit in die Welt zu tragen.
Stefanie Meyer