1. Juli 2020
|Euromillionen News, Lotto News, LOTTO Tipps

Euromillionen Superziehung 2020 (Euromillion Superdraw)

Euromillionen Superdraw – Alle Infos zur Superziehung

Der Euromillionen Superdraw 2020 (Superziehung) findet höchstens dreimal pro Jahr statt, doch er hat es in sich: Egal, wie hoch der Jackpot vorher gewesen ist, nun beträgt er mindestens 100 Millionen Euro. Die Termine werden relativ kurzfristig bekanntgeben und sind auf dieser Webseite abrufbar. Die Teilnahme ist über einen ganz normalen Euromillionen Tippschein möglich, der bis zum Annahmeschluss beim Anbieter eintrudeln muss. Wussten Sie, dass es am 4.2.2020 eine Änderung der Regeln von Superdraw gegeben hat? Die nächste Superdraw für Euromillionen wurde angekündigt. Sie wird am Freitag, den 3. Juli 2020 stattfinden. Diese Ziehung wird einen Jackpot von 130 Millionen Euro haben.
Dieser Artikel erklärt alle Details über die Euromillionen Superdraw, wann die nächste Superdraw ist und was die Änderung der Regeln in der Euromillionen Superdraw für Sie bedeutet.

Erfahren Sie alle Details über die nächste Euromillionen Superziehung (Superdraw) im Jahr 2020. Entdecken Sie zudem unsere Profi-Tipps und erhalten Sie Ihre Chance auf einen Superdraw Gewinn. Sobald Sie mehr Informationen über dieses spezielle Phänomen erhalten, möchten Sie mit Sicherheit unbedingt Euromillionen online spielen. Der nächste Euromillionen Superdraw wurde für Freitag, den 3. Juli 2020 angekündigt. In der kommenden Ziehung wird es nun um einen Jackpot in Höhe von 130 Mio Euro gehen. Dabei gilt es zu beachten, dass es seit dem 4.2.2020 neue Euromillionen-Regeln gibt. Wenn der Jackpot an diesem Freitag nicht geknackt wird, kann er sich schlussendlich auf bis zu 200 Millionen Euro erhöhen.

Mit LottoStar24 sind sie bestens informiert und können sich während dieses großartigen Ereignisses zurücklehnen und genießen.

Was ist die Euromillionen Superziehung (Superdraw)?

Bei der Euromillionen-Superziehung wird der Jackpot immer auf ein Minimum von 100 Millionen Euro angehoben, kann aber bei der nächsten Ziehung erhöht werden (bis zu 200 Millionen Euro nach den neuen Regeln), wenn der Jackpot nicht geknackt wird. Es spielt keine Rolle, wie hoch der Jackpot vor dem Superdraw war, der Mindestbetrag von 100 Millionen Euro ist in jedem Fall garantiert.

Änderung der Regeln von Superdraw ab 4.2.2020

Ab dem 4.2.2020 werden die Regeln für den Euromillionen-Jackpot geändert. Die neue Obergrenze liegt bei unglaublichen 200 Millionen Euro, wobei dies nur vorübergehend der höchste zu gewinnende Jackpot sein wird. Ist die Obergrenze des Jackpots erreicht, werden maximal fünf Ziehungen abgewartet, ehe der Jackpot zwangsausgeschüttet wird. Wenn es also auch in der 5. Ziehung keinen Gewinner gibt, wird der Jackpot unter den übrigen Gewinnklassen ausgezahlt. In diesem Fall kann dann auch ein Spieler den Hauptgewinn ergattern, der nicht alle Zahlen richtig getippt hat.

Der Jackpot bleibt während der fünf letzten Ziehungen des Zyklus fixiert. Für den nächsten Superdraw Zyklus wird der maximale Jackpot auf 210 Millionen Euro erhöht und steigt somit um 10.000.000 €. Nachdem dieser Betrag erreicht ist, wird erneut bis zu fünfmal um den Jackpot gespielt. Der Jackpot bleibt auch während dieser fünf Ziehungen gleich. In den folgenden Superdraws wird dann der maximale Jackpot stufenweise hochgesetzt (jeweils um 10.000.000 €), bis er schließlich bei 250.000.000 € angekommen ist.

Wann ist die nächste Euromillionen Superziehung?

Euromillionen Superziehung - Tippschein
Euromillionen Superziehung – Tippschein | istockphoto.com

Das Datum für den nächste Euromillionen Superdraw wurde bereits für den 3. Juli 2020 angekündigt.

Wann war die letzte Euromillionen-Superziehung?

Die letzte Superziehung fand am 07.02.2020 statt. Dabei hat ein Mann aus Spanien damals den rund 130 Millionen Euro Jackpot knacken können. Dank seiner fünf Hauptnummern – 9, 15, 17, 25, 40 – und den beiden Eurosternen – 3, 9 -, gehört er nun zu den größten Jackpot-Gewinnern Europas.

Wie hoch ist der nächste Euromillionen Super-Jackpot?

Der nächste Euromillions Superdraw-Jackpot ist zu Anfang auf 130 Millionen Euro festgesetzt, kann jedoch im Verlauf der Ziehung auf bis zu 200 Millionen Euro anwachsen.

Wie viel kostet es, am Euromillionen Superdraw teilzunehmen?

Preis pro Tippfeld – andere Anbieter: 3,00 €
Preis pro Tippfeld – bei LottoStar24: nur 2,85 €*

* Mit LottoStar24 sparen Sie somit 1,20 € für jeden vollständig ausgefüllte Euromillionen-Tippschein
(8 Felder, 8 x 3 – 8 x 2.85 = 1,20 €).

Wie kann ich an dem Euromillionen-Superdraw teilnehmen?

Sie können Euromillionen bei Lottostar24 online spielen:

Kaufen Sie einfach Ihren Tippschein für die Freitagsziehung an einem beliebigen Tag zwischen Freitag, dem 26.5.2020 (nach der Auslosung der vorherigen Gewinnzahlen, um 21:00 Uhr) und Freitag, dem 3.6.2020, an dem die Sonderauslosung stattfindet, bis zum festgesetzten Annahmeschluss. Außerdem können Sie unsere Seite für regelmäßig neue Informationen rund um die Superziehung besuchen. Wenn der Superziehungs-Jackpot an diesem Freitag nicht geknackt wird, dann geht er in die nächste Ziehung über. Je länger der Jackpot nicht geknackt wird, desto größer wird er. Überprüfen Sie also weiterhin die Euromillionen Zahlen nach jeder Ziehung auf unserer Website.

Euromillionen-Superdraw Annahmeschluss: um 20:30 Uhr.

Unser Tipp Nr.1: Neukundenangebot

Nutzen Sie unseren Euromillionen Gutschein und erhalten Sie 3 Felder zum Preis von nur 2,85 €:

Sie erhalten somit zwei weitere Chancen, um den Super-Jackpot zum Preis von nur einem Tippfeld zu gewinnen.

Wann fanden die vergangenen Sonderauslosungen statt?

In der unteren Tabelle finden Sie die Daten der vergangenen zehn Euromillionen Superdraws (Sonderauslosungen), sowie die Höhe der jeweiligen Jackpots bei den damaligen Ziehungen.

Superziehung Jackpot
03.10.2014 190 Millionen €
06.03.2015 100 Millionen €
05.06.2015 129 Millionen €
06.11.2015 164 Millionen €
30.09.2016 168 Millionen €
30.06.2017 100 Millionen €
15.09.2017 190 Millionen €
20.04.2018 138 Millionen €
28.09.2018 151 Millionen €
01.02.2019 175 Millionen €
11.06.2019 139 Millionen €
08.10.2019 190 Millionen €
19.11.2019 122 Millionen €
07.02.2020 130 Millionen €

Wer waren der Gewinner des Euromillionen-Jackpots über 100 Millionen Euro?

Die Tabelle zeigt, wann die letzten Auslosungen stattgefunden haben und wie hoch der Jackpot bei welcher Euromillionen-Sonderauslosung war. Auch kann der Tabelle entnommen werden, wie viele Gewinner es bei welcher Auslosung gegeben hat und aus welchen Ländern diese stammen.

Der Euromillionen Jackpot der letzten Superziehung erreichte am 07.02.2020 130 Millionen Euro. Der Gewinner damals kam aus Spanien.

Datum Jackpot Gewinner Land Gewinnzahlen
07.02.2010 130 Millionen € 1 Spanien 9, 15, 17, 25, 40 und 3, 9
19.11.2019 122 Millionen € 1 UK 8, 10, 15, 30, 42 und 4, 6
08.10.2019 190 Millionen € 1 UK 7, 10, 15, 44, 49 und 3, 12
11.06.2019 139 Millionen € 1 UK 25, 27, 39, 42, 46 und 11, 12
19.02.2019 175 Millionen € 1 Irland 1, 8, 18, 19, 39 und 7, 9
02.10.2018 162 Millionen € 1 Schweiz 7, 17, 29, 37, 45 und 3, 11
20.04.2018 138 Millionen € 1 UK 20, 23, 28, 30, 44 und 3, 7
15.09.2017 190 Millionen € 1 Spanien 1, 9, 15, 19, 25 und 1, 7
30.06.2017 100 Millionen € 1 UK 17, 35, 39, 47, 50 und 6, 8
30.09.2016 168 Millionen € 1 Belgien 5, 12, 20, 24, 37 und 4, 11
06.11.2015 164 Millionen € 1 Portugal 3, 17, 26, 38, 40 und 4, 10
05.06.2015 129 Millionen € 1 UK 2, 7, 8, 45, 48 und 1, 9
06.03.2015 100 Millionen € 1 Portugal 23, 30, 47, 49, 50 und 2, 7
03.10.2014 190 Millionen € 1 Portugal 4, 13, 23, 48, 50 und 5, 10
06.06.2014 137 Millionen € 1 Spanien 7, 25, 34, 40, 49 und 9, 11
07.03.2014 107 Millionen € 1 UK 5, 10, 38, 40, 41 und 1, 8
15.11.2013 100 Millionen € 1 Spanien 3, 13, 15, 29, 42 und 1, 4
07.06.2013 187 Millionen € 2 Belgien, Irland 7, 14, 26, 45, 50 und 2, 7
22.03.2013 132 Millionen € 1 Frankreich 12, 27, 32, 34, 49 und 8, 9
28.09.2012 100 Millionen € 1 Spanien 20, 23, 26, 30, 33 und 6, 9
04.11.2011 117 Millionen € 1 UK 14, 16, 23, 38, 45 und 8, 11
10.03.2011 121 Millionen € 1 Spanien 3, 10, 15, 28, 45 und 5, 7
01.10.2010 129 Millionen € 1 UK 1, 4, 6, 27, 48 und 1, 6
05.02.2010 129 Millionen € 2 UK, Spanien 34, 35, 38, 39, 46 und 3, 4
18.09.2009 100 Millionen € 1 Frankreich 6, 16, 30, 38, 41 und 2, 4
06.03.2009 100 Millionen € 2 Österreich, Frankreich 13, 17, 19, 25, 35 und 5, 6
09.02.2007 100 Millionen € 1 Belgien 14, 16, 30, 36, 46 und 2, 8

Ein Blick zurück zu den Anfängen von Euromillionen

Euromillionen-Lottoscheine
Euromillionen-Lottoscheine | istockphoto.com

Sein Anfang hatte die Geschichte der Superziehungen mit dem Start der Lotterie EuroMillionen Anfang 2005. Die erste Superziehung erfolgte exakt zwei Jahre später am 09.02.2007.

Als Euromillionen ins Leben gerufen wurde, gab es lediglich drei teilnehmende Länder (UK, FR, SPA). Zum Zeitpunkt der ersten Superziehung waren es bereits neun. Während heutige Superziehungen immer bei 100 Mio. Euro starten, waren es damals noch 20 Millionen weniger. Dieser 100 Mio. Euro schwere Jackpot, wurde damals von einem Belgier gewonnen. Dieser hat seine Identität jedoch geheim gehalten.

Am 07.10.2011 hat das britische Ehepaar Angela und Dave Dawes einen Jackpot in Höhe von 117 Mio. Euro gewonnen. Da die Gewinner von Jackpots großer Lotterien eher anonym bleiben wollen, um keinen Rummel um ihre Person zu erzeugen und Schnorrer zu vermeiden, ist es eine absolute Seltenheit, dass die Gewinner in das Rampenlicht treten. Neben dem britischen Ehepaar, hat sich dies nur ein weiterer Spieler namens Neil Trotter getraut. Dieser kam ebenfalls aus Großbritannien und durfte sich am 14.03.2014 über einen Gewinn von sagenhaften 120 Mio. Euro freuen.

Um fast das doppelte (190 Mio. Euro) ging es einige Jahre später im Oktober 2014. Dieser gigantische Geldgewinn ist von einem Spieler aus Portugal ergattert worden. Damals hat es sechs Ziehungen gebraucht, ehe ein Spieler alle Zahlen richtig getippt hatte. Dadurch ist der Jackpot zum ersten Mal auf das festgesetzte Limit von 190 Mio. Euro angestiegen.

Was ist der Unterschied zwischen der normalen und der Superziehung bei Euromillionen?

Euromillionen Superdraw Gewinner
Euromillionen Superdraw Gewinner | Quelle: istockphoto

Die Superziehung ist eine Sonderform von Euromillionen, welche die normale Ziehung für einen kurzen Zeitraum ersetzt. Der Jackpot wird dabei, unabhängig von seiner derzeitigen Höhe auf mindestens 100 Mio. Euro angehoben. Somit ist der Startbetrag einer solchen Ziehung um ein Vielfaches höher als der reguläre Startbetrag von 17 Millionen Euro. Die maximale Jackpotgröße beläuft sich allerdings sowohl bei der normalen Ziehung, als auch bei der Sonderziehung jeweils auf 210 Mio. Euro.

Gibt es spezielle Regeln, die ich bei dem Superdraw beachten muss?

Es gibt keinen Unterschied zwischen den beiden Ziehungsarten. Beiden finden nach den Regularien der Euromillionen Lotterie statt.

In beiden Fällen werden 5 aus 50 Hauptzahlen und 2 aus 12 Sternzahlen ausgesucht.

Was passiert, wenn der Jackpot bei einer Superziehung nicht geknackt wird?

Zusammenfassend, das Übliche. Wie im normalen Lotterie-Spiel auch, wird der Jackpot solange ausgespielt, bis er schließlich geknackt, oder die maximale Summe erreicht worden ist. Bei Letzterem, kann dieser Maximal-Jackpot bis zu fünf mal hintereinander ausgespielt werden. Hat sich auch dann kein Gewinner gefunden, so wird der Jackpot in der nächst niedrigeren Gewinnklasse ausgelost.

Aktualisierung seit 4.2.2020:

Wenn der Jackpot den Betrag von 200 000 000 Euro erreicht, kann der Zyklus fünf Ziehungen dauern. Wenn es allerdings auch in dieser 5. Ziehung keine Gewinner gibt, dann wird der Jackpot in der unteren Ebene – Gewinnklasse II (5 Richtige + 1 Stern) – ausgezahlt.

Der Jackpot bleibt während dieser fünf letzten Ziehungen des Zyklus fixiert. Für den nächsten Zyklus wird der maximale Jackpot zunächst auf €210.000.000 festgesetzt (eine Erhöhung um €10.000.000).

als Nächstes erfolgt wiederum die Jackpot-Auszahlung spätestens in der 5. letzten Ziehung dieses Zyklus. Der Jackpot bleibt während dieser fünf letzten Ziehungen des Zyklus stets fixiert. Und so geht es danach immer weiter. Für die nächsten Zyklen kann der maximale Jackpot 220.230.240 und einige Ziehungen schlussendlich sogar maximal 250 Millionen Euro erreichen.

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/EuroMillions

Wie viele Superziehungen werden pro Jahr veranstaltet?

Es gibt keine festgesetzte Regelung über die Mindest- oder Maximalanzahl an Superziehungen, aber es lässt sich eine Tendenz erkennen. In einigen Jahren, wie etwa in 2013 und 2014, wurden die Superziehungen drei Mal veranstaltet. Häufiger haben sie jedoch bisher nicht pro Jahr stattgefunden. Es gibt weiterhin auch keinen bestimmten Zeitpunkt für die Ankündigung einer bevorstehenden Sonderziehung. In der Regel wird lediglich einige Wochen vorher bekanntgegeben, wann die nächste Sonderziehung stattfindet.

Unser Tipp Nr.2: Dauerschein- oder Laufzeitschein

Wenn Sie jetzt sicherstellen wollen die Superziehung nicht zu verpassen, dann können Sie unsere Dauerschein- oder Laufzeitschein-Funktionen nutzen, um Ihre Tickets zu buchen.

EuroMillion Dauerschein
EuroMillionen Dauerschein – Verpassen Sie keine Ziehung

Woher weiß ich, ob ich den Euromillionen Superdraw gewonnen habe?

Warten Sie nach dem Einreichen Ihres Tippschein bis ca. 21:30 Uhr. Sobald die Ergebnisse veröffentlicht wurden erhalten Sie automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung, die Ihnen verrät, wie viele Nummern Sie richtig getippt und ob Sie gewonnen haben.

Sie können Ihre Gewinne auch jederzeit in ihrem LottoStar24-Spielerkonto einsehen.

Unser Tipp Nr.3: QuickTipp

Sie können Ihren nächsten Tipp einfach mit Hilfe unseres Euromillionen QuickTipps ausprobieren:

Viel Glück!

Stefanie Meyer