13. April 2020
|Glück

Können wir effektiv sein, wenn wir im Homeoffice arbeiten?

Heimarbeit (Homeoffice) – Top 10 Tipps für Arbeiten von zuhause wie Profis

Wäre es nicht toll, wenn Sie Ihre ganze Arbeit von zu Hause aus erledigen könnten? Heimarbeit ist eine ideale Möglichkeit, die Freiheit zu haben, Ihr eigener Chef zu sein. Die Einrichtung eines Homeoffice erfordert eine erhebliche Veränderung, wenn Sie es gewohnt sind, in einer formellen Büroumgebung zu arbeiten. Es braucht mehr als Planung und ein wenig Aufwand, um sicherzustellen, dass dieser Raum Ihre Effizienz und Produktivität maximiert. Da es sehr wichtig ist, während der Heimarbeit produktiv zu bleiben, haben wir einige Tipps und Strategien für Menschen vorbereitet, die von zu Hause aus arbeiten, um ihnen zu helfen, produktiv zu bleiben. Sie können sich von diesen Tipps und Tricks auch inspirieren lassen, Ihr eigenes Homeoffice einzurichten.

Der moderne Begriff Homeoffice ist die moderne Entsprechung des klassischen Wortes Heimarbeit. Der Begriff Homeoffice hat vor allem in den letzten Tagen begonnen, auch im deutschsprachigen Raum verwendet zu werden. Er ist das Synonym für den klassischen Heimarbeit.

Fernarbeit oder flexibles Arbeiten von zu Hause aus ist ein Phänomen der letzten Tage, das viel mehr Vorteile bietet als die üblichen Arbeitsgewohnheiten im Büro. Dazu gehören weniger Ablenkung, weniger Stress beim Pendeln, weniger Gesamtlärm, mehr persönlicher Freiraum und bequemere Kleidung. Auf der anderen Seite ist es sehr wichtig, zu Hause produktiv zu bleiben.

Die Autoren von LottoStar24 haben für Sie bestimmte Strategien vorbereitet, um im Homeoffice produktiv zu bleiben. Zudem geben Sie Top 10 Tipps und Ideen, wie Sie einen perfekten Ort und die richtige Ausrüstung für die Arbeit aus der Ferne wählen können.

Tipp 1: Regelmäßige Stunden einhalten im Homeoffice

Die Aufrechterhaltung der Work-Life-Balance ist sehr wichtig, wenn Sie Ihren Zeitplan festlegen und versuchen, sich daran zu halten. Klare Richtlinien, wann Sie arbeiten und wann Sie eine Pause einlegen, helfen Ihnen, die Work-Life-Balance zu erhalten, denn die Arbeit aus der Ferne bedeutet manchmal eine Verlängerung oder Verkürzung Ihres üblichen Arbeitstages.

Tipp 2: Erstellen einer Morgenroutine

Zunächst sollten Sie sich entscheiden, sich an Ihren Schreibtisch zu setzen und zu einer bestimmten Zeit mit der Arbeit zu beginnen. Des Weiteren müssen Sie eine Routine erstellen, die Sie von ganz alleine an den Arbeitsplatz führt. Sie sollten etwas wählen, das in Ihrer morgendlichen Routine den Arbeitsbeginn signalisiert, wie z.B. eine Tasse Kaffee kochen oder sich anziehen, als würden Sie zur Arbeit gehen. Die morgendliche Routine, die Sie psychisch auf die Arbeit vorbereitet, kann Ihnen unglaublich helfen.

Tipp 3: Regeln mit Personen in Ihrem Raum festlegen

Legen Sie mit Ihren Familienmitgliedern oder anderen Personen in Ihrer Umgebung Regeln fest. Wenn Sie Kinder haben, die von der Schule nach Hause kommen, während Sie noch arbeiten, brauchen sie klare Regeln darüber, was sie in dieser Zeit tun können und was nicht. Ebenso sollten Sie nicht die Hausarbeit erledigen oder sich um Haustiere statt um Ihre Familienmitglieder kümmern. Wenn Sie die Hausarbeit immer noch nicht aufgeteilt haben, kann Ihre Produktivität darunter leiden.

Tipp 4: Pausen für die psychische Gesundheit

Wenn Sie für ein Unternehmen arbeiten, sollten Sie die Pausenzeiten Ihres Unternehmens kennen und diese einhalten. Wenn Sie selbstständig sind, sollten Sie sich tagsüber ausreichend Zeit geben, um vom Computerbildschirm und vom Telefon wegzugehen. Eine Mittagspause und zwei 15-minütige Pausen sollten Ihnen helfen, neue Energie zu tanken. Wenn Sie dazu neigen Ihre Pausen insbesondere die Mittagspause zu verkürzen, können Sie Programme wie TimeOut für Mac oder Smart Break für Windows verwenden, die Ihren Computer für 60 Minuten abschalten. Eine andere Möglichkeit ist es, während der Pause eine einfache Uhr oder einen Timer auf dem Bildschirm laufen zu lassen.

Eine der Pausen kann eine Quelle des Glücks für Sie sein. Versuchen Sie Ihr Glück mit Lotto Gutschein und erhalten Sie 6 Lottofelder zum Preis von nur € 1,00:

Tipp 5: Während des Homeoffice mit Kollegen kommunizieren

Kommunizieren mit Kollegen
Kommunizieren mit Kollegen | Quelle: www.iStockphoto.com

Einsamkeit und Isolation sind häufige Probleme im Home Office, vor allem für extrovertierte Menschen. Viele Unternehmen mit einer Kultur der Fernarbeit bieten Möglichkeiten zum Knüpfen von Kontakten an, wie z.B. Chat-Kanäle, in denen Mitarbeiter aus der Ferne über gemeinsame Interessen sprechen können, Treffen für Menschen in der gleichen Region oder Videokonferenzen. Sie sollten herausfinden, wie viel Interaktion Sie benötigen, um sich verbunden und einbezogen zu fühlen. Auch wenn Sie sehr introvertiert sind und keine Lust auf Gesellschaft haben, sollten Sie zumindest ein paar interaktive Erfahrungen ausprobieren. Wenn Sie nicht für ein Unternehmen mit einer starken Fernkultur arbeiten, sollten Sie Ihre eigenen Beziehungen aufbauen und pflegen.

Tipp 6: Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie sich nicht mit Ihren Kollegen in einem Büro befinden, haben Sie keine Möglichkeit zu Schulungen und Weiterbildungskursen. Oder vielleicht hat Ihr Unternehmen vergessen, Sie zu seinen Online-Schulungskursen hinzuzufügen. Sie sollten nämlich auf keinen Fall die Gelegenheit verpassen, etwas Nützliches zu lernen und sich auf die Teilnehmerliste setzen lassen. Wenn es einen Kurs gibt, den Sie für Ihre berufliche Entwicklung benötigen, fragen Sie, ob Sie ihn belegen können, oder beantragen Sie eventuell eine Reise zum Hauptsitz.

Tipp 7: Kommunizieren Sie viel!

Die Arbeit aus der Ferne erfordert viel Kommunikation. Sie sollten allen, die davon wissen sollten, Ihren Zeitplan und Ihre Verfügbarkeit mitteilen. Sagen Sie auch Bescheid, wenn Sie ein Projekt oder eine bestimmte Aufgabe abschließen. Überkommunikation bedeutet nicht, dass Sie Ihren Kollegen einen langen Aufsatz schreiben müssen, aber es bedeutet, dass Sie kurz darüber informiert werden sollten, was Sie tun.

Tipp 8: Seien Sie positiv dank der Musik

Sie sollten die ganze Zeit, die Sie von zu Hause aus arbeiten, positiv denken. Aber wie kann man positiv bleiben, wenn man einsam ist? Es gibt viele Möglichkeiten positiv zu denken und Musik zu hören ist eine davon. Musik ist der Soundtrack zu Ihrer Karriere. Bei der Arbeit kann man Musik hören, die zur Energie des Projekts, an dem man arbeitet, passt. Videospiel-Soundtracks sind einer der besten Tipps. Im Spiel selbst hilft Ihnen diese instrumentale Musik schließlich auch dabei, sich zu konzentrieren.

Tipp 9: Bringen Sie etwas Grün ins Homeoffice rein

Home office
Home office | Quelle: www.iStockphoto.com

Experten für die Arbeit im Heimbüro empfehlen, außer Ordnung auf dem Schreibtisch und im Arbeitszimmer zu halten, bestenfalls einen Teil der Arbeit im Freien zu erledigen. Auch eine Schreibtisch- oder eine Bodenpflanze ist eine großartige Idee, um frischen Wind in Ihren Arbeitsbereich zu bringen und visuelle Abwechslung zu schaffen, wenn Ihre Augen eine Pause vom Bildschirm brauchen. Wenn Sie zu Personen gehören, die besonders beschäftigt sind und selten vor die Tür kommen, reicht es, wenn Sie einen kleinen Kaktus oder eine Sukkulente kaufen, die nicht sonderlich pflegebedürftig sind. Zumindest jedoch sollten Sie Ihren Schreibtisch so einrichten, dass Sie einen Blick nach draußen erhaschen können.

Tipp 10: Beenden Sie Ihr Homeoffice wieder mit einer Routine

Ähnlich wie Sie Ihren Tag mit einer Routine begonnen haben, versuchen Sie, eine Gewohnheit zu schaffen, die das Ende des Arbeitstages signalisiert. Das kann ein abendlicher Spaziergang mit dem Hund sein, ein Yoga-Kurs um 18 Uhr oder der Besuch des Kindergartens, um Ihre Kinder abzuholen. Es kann auch eine ganz einfache Routine sein, wie das Herunterfahren des Computers und das Einschalten eines Lieblingsfernsehkanals. Was auch immer Sie wählen, es sollte Ihnen das Ende der Arbeitszeit signalisieren.

Sind diese Tipps für Sie inspirierend? Glauben Sie, dass Sie, wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, mehr Aufgaben erledigen können? Die Frage ist immer noch, welche Art von Mitarbeiter produktiver ist – ob Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten oder Mitarbeiter, die von einem Büro aus arbeiten. Die jüngste Untersuchung aus dem Artikel der Harvard Business Review legt nahe, dass Menschen, die von zu Hause aus arbeiten, mehr Arbeit pro Tag erledigen. Und was ist die Erklärung der Mitarbeiter? Die ruhige Umgebung ist das, was ihre Produktivität fördert.

Darüber hinaus gibt Ihnen die Arbeit von zu Hause aus die Freiheit, sich den Raum zu schaffen, den Sie für Ihre Arbeit benötigen. Zu Hause können Sie Ihre Umgebung kontrollieren, während Sie in einem Büro nur Ihren Schreibtisch selber gestalten können.

Die Freiheit, die Ihnen das Home-Office bietet, kann voller Pausen sein, wenn Sie über QuickTipp online Lotto spielen können.

Viel Glück beim Online-Spiel!

Stefanie Meyer