16. September 2019
|Lotto News, LOTTO Tipps, Lottogewinner

Lottogewinn anonym bleiben

Kann ich meinen Lottogewinn geheim halten?

Sollten Sie Ihr Glück an die große Glocke hängen oder die Millionen still und heimlich im Vorgarten vergraben? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es zu beachten? Wir geben Ihnen Antworten zu allen Fragen bezüglich Datenschutz und Anonymität - vor und nach dem Lottogewinn!

Kann ich meinen Lottogewinn geheim halten?

Wer den Jackpot im Lotto geknackt hat, muss sich einige weitreichende Fragen stellen. Unter anderem gilt es zu klären, wer über den Geldsegen informiert werden soll und wer nicht. Welches Verhalten ist sinnvoll und gibt es dabei vielleicht sogar gesetzliche Regelungen zu beachten?

 

Europa setzt auf Datenschutz

Wer in Deutschland im Lotto gewinnt, kann frei darüber entscheiden, mit wem er die Information über den Millionengewinn teilt. Der europäische Datenschutz ist besonders streng und ermöglicht hiesigen Spielern solche Freiheiten. Das ist längst keine Selbstverständlichkeit. So wird von Gewinnern in China etwa erwartet, dass sie sich der Öffentlichkeit stellen. Auch in den USA herrscht eine ähnliche Erwartungshaltung und es gab sogar schon Gerichtsverhandlungen darüber, einen Lottogewinn anonym zu halten.

In Europa einen Lottogewinn geheim halten, ist also sehr einfach möglich. Für die glücklichen Gewinner ist das auch sinnvoll. Dorothee Hoffmann, die Sprecherin von Lotto Hessen, empfiehlt allen Gewinnern, ihren Geldsegen möglichst für sich zu behalten. Am besten wird sogar ein neues Konto bei einer großen Bank eröffnet, wo die Millionen nicht weiter auffallen. Ein Lottogewinn auf dem Konto bei der Hausbank kann ansonsten schnell zu Getuschel unter Nachbarn führen, wenn ein Angestellter bei der Bank es mit dem Datenschutz mal nicht ganz so genau nimmt.

 

Gut geschützt bei Online-Lotterien

Verschlüsselungsmethoden
Verschlüsselungsmethoden | Bildquelle: Pexels.com

Damit ein Lottogewinn nicht unabsichtlich an die Öffentlichkeit kommt, setzen Online-Lotterien auf aufwendige Verschlüsselungsmethoden. Im Kern gleichen diese den Verfahren, die auch bei Banken zum Einsatz kommen. Dritten ist es dadurch nahezu unmöglich, irgendwelche Informationen abzufangen. Einen Lottogewinn geheim halten ist also auch beim Spielen im Internet grundsätzlich ohne Weiteres möglich.

Unser Tipp: Träumen Sie auch davon, Millionen im Lotto zu gewinnen? Nutzen Sie unser Lotto Guttschein und erhalten Sie 6 Lottofelder zum Preis von 1.00 €:

Natürlich gibt es ebenfalls kein Gesetz, welches es verbieten würde, einen großen Lottogewinn öffentlich zu machen. Es steht also jedem frei, die Info über einen Gewinn zu teilen oder vielleicht sogar damit zu prahlen. Allerdings gibt es genügend Beispiele, die vor einem solchen Verhalten warnen. In der Vergangenheit wurden manche Lottogewinner etwa wochenlang von der Presse verfolgt und das Privatleben wurde in Zeitungen und im Fernsehen in jedem Detail breitgetreten.

 

Sorgsam mit dem Geld umgehen

Provokation der Nachbarn mit einer großen Villa und einem Sportwagen.
Provokation der Nachbarn mit einer großen Villa und einem Sportwagen. | Bildquelle: iStockphoto.com

Ein Lottogewinn kann bei falschem Verhalten schnell auffallen, auch wenn niemand darüber direkt informiert wurde. Wer sich eine große Villa und dazu ein oder zwei passende Sportwagen kauft, provoziert kritische Blicke von Nachbarn und Freunden. Auch ständige Urlaubsreisen und ähnliche teure Beschäftigungen lassen Zweifel aufkommen. Wer diese vermeiden möchte, hält sich im Alltag also möglichst zurück. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass die Millionen einfach auf dem Konto versauern sollen.

LESEN SIE AUCH:  Euromillions Gewinner - Wer hat 190 Millionen gewonnen?

Sinnvoll ist es vor allem, einen Lottogewinn gewinnbringend anzulegen. Darüber hinaus lassen sich mit dem unverhofften Geldsegen auch alte Schulden abtragen. Beispielsweise ist es möglich, einen Kredit für ein Haus auf einen Schlag zu bezahlen, was auch bei den Bekannten nicht weiter auffällt. Wer gleich allen Zweifeln aus dem Weg gehen möchte, kann natürlich auch in eine andere Stadt umziehen.

 

Kann ein Lottogewinn vergessen werden?

Allzu geheim sollte ein Lottogewinn nicht gehalten werden. Denn wer alle Zahlen richtig tippt, seinen Lottoschein aber innerhalb von drei Jahren nicht einlöst, der verliert alles. Nach dieser Frist verfällt ein Lottogewinn einfach. Man mag es kaum glauben, aber genau das ist auch schon bei geknackten Jackpots vorgekommen. Keine Frist gibt es für Online-Lottospieler, da hier Gewinne sofort auf das eigene Kundenkonto übertragen werden. Außerdem bieten klassische Lotterien auch Spielerkarten an, mit denen Gewinner sofort identifiziert werden können. Für vergessliche Naturen sind solche Systeme zuweilen durchaus von Vorteil.

Sie können ihre nächste Tipp mit Hilfe unseres Zufallsgenerators ausprobieren:

Wenn Sie bei uns den Lotto-Jackpot knacken, kontaktieren Sie uns bitte für Informationen über das weitere Vorgehen. Wir setzen uns dann zeitnah telefonisch mit Ihnen in Verbindung, damit Sie Ihren Lottogewinn abholen und sich den ein oder anderen lang ersehnten Traum erfüllen können. Sie können sich frei entscheiden, wie Sie Ihren Lottogewinn abholen möchten. Vielleicht würden Sie ja gerne persönlich bei uns vorbeischauen und Ihnen Gewinn abholen? Wenn eine Stippvisite im Lottoland jedoch nicht in Ihrem Interesse ist, respektieren wir natürlich Ihr Recht auf Privatsphäre. Sie können nach Ihrem Lottogewinn selbstverständlich anonym bleiben.

Andrea Reuter

Social-Media-Spezialistin, Magazin Autorin bei LottoStar24
Schreiben und Tiere sind meine liebsten Hobbies. Beides erfüllt mich mit Freude. Mein Wunsch ist es spannende Geschichten zu sammeln und sie durch meine Arbeit in die Welt zu tragen.
Andrea Reuter