19. Dezember 2019
|Glück, Lotto News, LOTTO Tipps

Ist es sinnvoll, Lottozahlen aus Träumen zu tippen?

Lottozahlen träumen – die Chance Millionär zu werden

Haben Sie jemals von Lottozahlen geträumt? Viele von uns versuchen, magische Glückszahlen zu entdecken, um einen Lottogewinn zu erhalten. Der richtige Ziffernsatz kann unser Leben völlig verändern. Manche dabei sogar ihre Lottozahlen im Schlaf zu träumen. Wer tatsächlich von Zahlen oder Gewinnen träumt, tippt die Zahlen, welche im Traum vorkamen, direkt bei seinem nächsten Lottoschein. Aber Tatsache ist, dass die Lottoziehung völlig zufällig ist und Träume nur eine unbewusste Verarbeitung von Erfahrungen und Emotionen sind. Wir haben uns das Phänomen der Lottozahlen träumen tatsächlich näher angeschaut.

Träume sind eine unterbewusste Verarbeitung von Erlebtem und Emotionen. Oftmals zeigt uns der Körper auf diese Art und Weise Situationen noch mal von anderer Seite aus. Lottozahlen zu erträumen oder einen echten Lotto-Gewinn im Traum zu erleben, kommt dabei sehr häufig vor. Nicht selten, weil wir mit diesen Situationen echtes Glück verbinden. Aber was sagt das Phänomen der Lottozahlen träumen eigentlich aus?

Wer hat noch nicht davon geträumt, die Lotterie online zu gewinnen? Klar, wieso auch nicht, schließlich hört man immer wieder im Fernsehen von hohen Jackpots. Wie wäre es also, wenn genau Sie diesen Jackpot knacken würden? Sie könnten sich nun endlich Ihre Träume erfüllen: ein neues Haus, eine schöne Reise oder auch einiges ansparen. Leicht „verdientes“ Geld. Man hätte für den Rest seines Lebens ausgesorgt. Doch wie realistisch sind diese Träume? Und lassen sich Lottozahlen träumen? Wir gehen dem ganzen Thema nun auf den Grund.

Die Ziehung der Lottozahlen ist ein reines Zufallsprinzip, was bedeutet. dass jede im Lostopf vorhandene Ziffer die gleiche Chance hat, gezogen zu werden. Beeinflussbar ist der Gewinn somit nicht, auch wenn viele eine andere Meinung diesbezüglich haben. Freude und Enttäuschung liegen beim Lotto stets sehr nah beieinander. Die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns lässt sich nicht erhöhen, jedoch gibt es die Möglichkeit, im Gewinnfall mehr zu kassieren, denn wer ungewöhnliche Zahlen tippt, muss das Geld mit weniger Gewinnern teilen. Deshalb wird empfohlen keine Muster zu tippen und auch nicht die Zahl 19 zu verwenden, da viele die Geburtsdaten ihrer Liebsten auswählen und überdurchschnittlich viele an einem 19. ihren Geburtstag feiern.

Lottozahlen träumen – Was besagen Träume wirklich?

Lottozahlen träumen | Bildquelle: www.iStockphoto.com

Schaut man sich nun die Traumdeutung genauer an, lässt sich sagen, dass der „Gewinn“ als eine Warnung vor Verlust verstanden werden kann. Darunter zählen nicht nur finanzielle Verluste, sondern auch Einschnitte im zwischenmenschlichen Bereich. Der Träumer sollte somit seine Lebenssituation analysieren, um eine genaue Bedeutung für seinen Traum herauszufinden. Es ist nämlich wissenschaftlich nachgewiesen, dass Menschen in der Nacht ihre Lebenssituationen, den vorangegangenen Tag oder auch Emotionen verarbeiten. Sigmund Freud stellte sogar schon die Theorie auf, dass der Traum die Erfüllung eines unterdrückten Wunsches ist. Ein Lottogewinn und das Träumen von Lottozahlen an sich, zeigt dem Träumenden zum Beispiel, dass er an seinen Erwartungen festhalten sollte. Der Geldgewinn dahinter kann als Anerkennung und Reichtum interpretiert werden.

Unser Tipp: Träumen Sie auch im Traum davon, Millionen in der Lotterie zu gewinnen? Nutzen Sie unseren Lotto-Gutschein und erhalten Sie 6 Lotto-Felder zum Preis von 1,00 €:

Träumende sehen teilweise aber auch den Hinweis, dass sie bislang noch kein Lotto spielen, jetzt jedoch damit anfangen sollten, weil die Möglichkeit eines Gewinns besteht. Wer sogar von Lottozahlen träumt, sollte dies als konkreten Hinweis betrachten, diese Zahlen in den Tippschein einzutragen. Aber Achtung: Ein Traum über Lottozahlen ist noch lange keine Garantie für einen tatsächlichen Lotto-Gewinn. Der Versuch, diese geträumten Lottozahlen auch zu nutzen, ist eine Methode wie jede andere auch. Aber eine positive Sache hat es zumindest: Nur wer mitspielt, kann auch gewinnen. Es ist somit immerhin eine bessere Methode, als nur auf der Couch zu sitzen und zu warten, dass ein Geldregen vom Himmel fällt.

Erträumte Lottozahlen erfüllten Millionenwünsche

Erträumte Lottozahlen erfüllten Millionenwünsche
Erträumte Lottozahlen erfüllten Millionenwünsche | Bildquelle: www.iStockphoto.com

Nachstehend erzählen wir kurz über zwei Gewinner, die ihre Lottozahlen tatsächlich geträumt haben:

Olga Beno aus Kanada zum Beispiel träumte fast 20 Jahre vor ihrem eigentlichen Gewinn von ihren Lottozahlen und nahm sich diese stets zu Herzen. Als sie dann schon nicht mehr daran glaubte, geschah das Unmögliche und sie gewann tatsächlich im Lotto. Genau zum richtigen Zeitpunkt, als ein finanzieller Ruin kaum noch aufzuhalten war.

Deana Sampson steckte ebenfalls in großer finanzieller Not, als sie im Lotto gewann. Sie kam kaum noch über die Runden und verlor in kürzester Zeit mehrere Familienmitglieder. In der Nacht vor der Ziehung erschien dann ihr geliebter verstorbener Bruder in ihrem Traum und teilte ihr mit, dass sie im Lotto gewinnen wird. Kaum zu glauben, aber wahr: Sie gewann wirklich und war einfach überglücklich.

Es gibt also keine Garantie auf einen Lottogewinn, die Chancen sind minimal, jedoch halten sich viele Menschen an den Glauben, einmal in ihrem Leben im Lotto zu gewinnen und spielen deshalb jede Woche fleißig mit, getreu dem Motto: „Lebe deinen Traum“.

 

Unser Zufallszahlengenerator ist eine perfekte Möglichkeit, Ihre Traumzahlen bei der Eingabe auszulassen. So können Sie auf der sicheren Seite sicher sein, dass Sie keine Traumzahlen auswählen:

Lassen Sie sich also von Ihren Träumen inspirieren, aber vergessen Sie nicht, dass Lotterie immer ein Zufallsspiel ist!

Markus Klein