„Ich habe keine Zeit“. Wenn den Menschen etwas fehlt, dann ist es vor allem Zeit. Doch wir haben nicht plötzlich weniger davon zur Verfügung, als all unsere Vorfahren auch. Der Tag hatte schon immer 24 Stunden. Und das ist keine Stunde zu wenig. Wir haben mittlerweile nur zu viele Möglichkeiten, diese Zeit vollzustopfen bis zum geht-nicht-mehr. Lassen Sie sich von uns inspirieren, wie Sie mehr Luft in Ihr Zeitmanagement bringen können und mehr Zeit für das haben, was Sie wirklich lieben.

Überlisten Sie Ihren Kopf

Es gab noch nie so viele Zeitmanagement-Seminare oder Coaches oder Bücher zu diesem Thema, wie in der modernen Welt. Das zeigt, wie populär diese Problematik geworden zu sein scheint. Doch warum ist das so? Vieles spricht dafür, dass gar nicht der Terminkalender Schuld daran hat, sondern unsere Gewohnheiten und Einstellungen unserer Zeit gegenüber. Wir wertschätzen sie nicht mehr und vor allem machen wir oft alles gleichzeitig. Autofahren, währenddessen telefonieren und am besten noch schnell am Smartphone Emails checken. Denn was wir als total effizient bewerten, ist in Wahrheit genau der Grund, warum wir uns immer mehr aufladen. Wir bleiben in dem Modus, immer etwas tun zu müssen. Nur Auto fahren reicht uns nicht aus.

Picture car/mobile phone/fast

Wir blockieren uns leider oft selbst, indem wir meinen, alles „MUSS“ funktionieren. Wir müssen nicht Karriere machen, das große Geld verdienen und zu allem noch drei überaus goldige und liebenswerte Kinder großziehen. Wir können uns bewusst dafür entscheiden eins nach dem anderen zu wollen. Uns selbst zu liebe, weil wir dann einfach mal weniger gestresst sind. Und setzen Sie bewusst Ihre Entscheidungen! Fragen Sie sich:

  • Wofür nehme ich mir gerne Zeit?
  • Womit vergeude ich meine Zeit?
  • Wofür fehlt mir Zeit?

Picture harmony/diary

Wenn Sie diese drei Fragen für Sich beantwortet haben, kommen Sie ganz automatisch zum nächsten Punkt:

Prioritäten setzen für mehr Zeit im Alltag

Zu viel Arbeit, zu viel Hobbies, die Kinder erfordern zu viel Zeit, Einkaufen, Haushalt usw. Die Liste ist beliebig lang fortzusetzen. Und natürlich ist das für jeden Tag zu viel. Wie wäre es denn mit: Einen gemütlichen Kaffee in der Früh trinken, in der Arbeit Zeit für einen netten Ratsch mit Kollegen haben und sich anschließend die Freiheit rausnehmen das zu tun, was man gerade gerne möchte. Und dann ist es egal, ob es der Gang ins Fitness-Studio ist oder ein Feierabendgetränk mit Freunden oder ab nach Hause und nichts tun.

Denn das wichtigste ist die Erkenntnis: Wir haben selbst die Entscheidung getroffen, wie wir unseren Tag gestalten. Viele denken jetzt, dass sei falsch, denn man müsse ja arbeiten und die Kinder bräuchten was Anständiges zu Essen und Sport machen sei doch gesund und so weiter und so fort – und alles fühle sich fremdgesteuert an. Das mag gut möglich sein, aber es muss nicht ALLES an JEDEM Tag sein und keiner hat es Ihnen aufoktroyiert. Keiner als Sie selbst. Gestehen Sie sich stattdessen lieber zu, dass Sie an dem einen Tag das eine machen und an dem anderen Tag das andere. Weg vom Perfektionismus! Und wie automatisch haben Sie insgesamt an allen einzelnen Tagen etwas Zeit gewonnen, um sich zurückzulehnen oder das zu tun, was Sie wirklich lieben.

Wir meinen immer nur es ginge immer noch besser, schneller und mit mehr Effizienz. Ja das geht auch. Aber nicht alleine und nicht mit einem falschen Ehrgeiz.

 

Machen Sie es sich so einfach wie möglich

Die Medaille hat bekanntermaßen immer zwei Seiten. Zum einen trägt die ständige Erreichbarkeit durch die mobile Kommunikation zu einem falschen Zeit-Management bei. Zum anderen können Sie sich genau das zu Nutze machen. Finden Sie mehr Zeit für sich, indem Sie sich den Alltag einfacher machen. Warum ewig im Feierabendverkehr im Stau stehen, um dann mit allen anderen um den ersten Platz in der Schlange an der Kasse kämpfen, wenn es einfacher geht? Nutzen Sie Online-Portale für Dienstleistungen und Waren. Sie gewinnen Zeit, in dem Sie ihre Einkäufe online erledigen. Machen Sie Ihre Bankgeschäfte von daheim aus und nutzen Sie Online-Banking.

Sie gewinnen Zeit, indem Sie automatisierte Vorgänge nutzen. Das gilt auch beim Lotto spielen. Wir bei LottoStar24 bieten Ihnen unter anderem eine Kalenderfunktion, die Sie ganz einfach in ihren Kalender downloaden können. Nun brauchen Sie nicht mehr alle Ziehungen selbst eintragen und sich dran erinnern. Und damit haben Sie Zeit gespart.

 

Picture LottoStar24 Calender plus Link

 

Und das ist nicht das einzige Beispiel. So, wie Sie eine Biogemüsekiste im Abo bestellen können und sich den wöchentlichen Einkauf zum Markt sparen, können Sie Lotto ganz bequem von der Couch online spielen – mit zum Beispiel einem Dauerschein. Sie sparen sich die Zeit zum Kiosk zu gehen, sich anzustellen und die wöchentlichen Erinnerungen an den Annahmeschluss. Sie sehen, Sie haben auch wieder an Zeit gewonnen für die schönen Dinge im Leben.

Lernen Sie zu delegieren und lernen Sie, dass andere sich auch sehr wohl um Ihre Angelegenheiten kümmern können. Dafür müssen Sie noch nicht mal das Zepter aus der Hand geben.

Ein Beispiel: Anstatt selbst noch nach der Arbeit oder am wohlverdienten Wochenende den Putzlappen zu schwingen – gönnen Sie sich eine Putzfrau. Ganz im Ernst, so teuer wie im ersten Moment gedacht, ist das nicht und mit etwas Glück gewinnen Sie jeden Monat bei uns das nötige Kleingeld, um sich diese kleinen Helferlein im Leben leisten zu können.

 

Nehmen Sie sich Zeit zum Träumen

 

Das letzte Beispiel mit der Putzfrau ist nur eine Möglichkeit, sich das Leben etwas leichter zu machen. Und unsere Gedanken sind es, die unser Leben formen. Denken Sie positiv, denken Sie groß und denken Sie vor allem in Hülle und Fülle. Wenn wir an das große Glück glauben, dann wird es auch kommen.

Von was träumen Sie? Sie haben keine Zeit Ihren Wunschgedanken freien Lauf zu lassen? Das stimmt nicht. Anstatt im Auto zu Telefonieren, träumen Sie doch einfach mal davon, was Sie ohne Arbeit, Stress und Druck täten.

In Urlaub fahren? Auswandern? Einfach den Kindern beim Großwerden zusehen? Zeit zu haben? Oder denken Sie an den großen Lotto Gewinn?

Eins ist klar: Mit einem prallgefüllten Geldbeutel hätte man keinen finanziellen Druck. Aber spielen Sie ohne Druck, auch hier heißt es Prioritäten setzen – und zwar die richtigen. Es ist Ihre Entscheidung, wieviel Zeit Sie in das Spiel investieren und was Sie daraus machen.

 

Viel Erfolg dabei!