Sicher surfen und shoppen – Die Top 5 Tipps

Sicher surfen und shoppen - Die Top 5 Tipps

IT-Experten verweisen immer wieder darauf, dass kein System je absolut sicher sein kann. Das trifft auch tatsächlich zu, allerdings gibt es einige Dinge, die beim täglichen Surfen und Shoppen für eine erhöhte Sicherheit sorgen können. Im Folgenden finden Sie fünf einfache Mittel, mit denen Sie sich und Ihre Daten besser schützen können.

1. Auf eine sichere Verbindung achten

Um sicher surfen zu können, ist eine sichere und verschlüsselte Verbindung die absolute Grundvoraussetzung. Ob eine Webseite sicher ist, lässt sich leicht in der Adresszeile des Browsers in Erfahrung bringen. Beginnt die Adresse dort mit dem Kürzel „http“, so handelt es sich um eine unverschlüsselte und damit nicht sichere Verbindung. Lässt sich hingegen das Kürzel „https“ entdecken, so handelt es sich um eine abgesicherte Webseite. Hier ist sicher online einkaufen möglich, Daten lassen sich von Dritten nicht einfach abgreifen und dank einer Verschlüsselung können Fremde keine Einsicht auf übermittelte Pakete nehmen. Sicher surfen Sie übrigens auch bei LottoStar24.com, wo stets die höchsten und aktuellsten Sicherheitsstandards zum Einsatz kommen. Damit ist dafür gesorgt, dass Ihre Daten und Gewinne abgesichert sind und Sie sich auf schnelle und problemlose Auszahlungen verlassen können.

Sicher surfen und shoppen - Die Top 5 Tipps

 

2. Sicheren Browser verwenden

Auch der Browser nimmt großen Einfluss auf die Online-Sicherheit. Viele weit verbreitete Software wie Chrome, Edge, Internet Explorer oder Firefox sind im Auslieferungszustand nur wenig abgesichert. Mehr Online Sicherheit erhalten Nutzer mit dem Tor Browser oder dem Brave Browser. Hier erfolgen Verbindungen stets verschlüsselt und über sogenannte Proxy-Server. Das bedeutet, dass sich ein Nutzer nicht direkt mit einer Webseite verbindet, sondern über einen oder mehrere Server einen Umweg nimmt. Besonders Angriffe aus der Ferne auf den eigenen PC laufen dadurch oft ins Leere. Damit sind die auf dem eigenen PC gespeicherten Daten beim Tor Browser sicher, während andere Browser oft Tür und Tor für Remote-Angriffe öffnen. Alternativ zu einem Tor Browser können Sie übrigens für Chrome, Firefox und Edge auch Plugins verwenden, welche für mehr Sicherheit sorgen.

 

Sicher surfen und shoppen - Die Top 5 Tipps

 

3. Keine Passwörter speichern!

Was nicht vorhanden ist, kann auch niemand stehlen. Deshalb ist es zu empfehlen, im Browser keine Passwörter zu speichern. Zwar ist der Komfort dabei sehr verlockend, da nicht immer wieder lange Passwörter eingegeben werden müssen. Dafür hinterlassen Anwender aber Datensätze, welche von Angreifern entwendet und oft erschreckend einfach entschlüsselt werden können. In der Vergangenheit gab es sogar Fälle, in denen Browser die gespeicherten Passwörter unverschlüsselt als reinen Text speicherten. Wer sicher surfen möchte, verlässt sich nicht auf sein Glück, sondern speichert die eigenen Passwörter ausschließlich im Kopf. Dort hat garantiert niemand anderes Zugriff.

LESEN SIE AUCH:  Do´s und Don´t, wenn Sie im Lotto gewinnen

 

Sicher surfen und shoppen - Die Top 5 Tipps

 

4. Nur sichere Plugins verwenden!

Browser Plugins erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit, da sie den Funktionsumfang von Browsern enorm erweitern können. Mit Blick auf die Online Sicherheit ist aber zu empfehlen, nur die nötigsten Erweiterungen zu verwenden. Dabei kann es sich beispielsweise um ein Plugin für Tor oder einen Werbeblocker handeln. In jedem Fall sollten die Erweiterungen ausschließlich über offizielle Quellen wie den Chrome Web Store oder den Firefox Marketplace ihren Weg auf den eigenen Rechner finden. Wer Plugins aus unsicheren Quellen verwendet, riskiert die Installation von Schadsoftware, welche sicher online einkaufen unmöglich machen kann.

 

Sicher surfen und shoppen - Die Top 5 Tipps

 

5. Online-Shops vorab prüfen

Ob ein bestimmter Shop vertrauenswürdig ist, lässt sich schon im Vorfeld leicht in Erfahrung bringen. Suchen Sie dazu einfach nach dem Namen des Webshops zusammen mit Schlüsselwörtern wie „Test“, „Erfahrungsbericht“ oder „Bewertungen“. Bei unseriösen Angeboten stoßen Sie hier schnell auf Warnungen und wissen so, dass sie einen großen Bogen um den Shop machen sollten. Gute Anbieter hingegen sind an positiven Rezensionen zu erkennen. Achten Sie außerdem auf Auszeichnungen von bekannten Portalen wie TrustedShops. Über eine solche verfügt auch LottoStar24 mit einer Bewertung von 4,8 von 5 Sternen.

 

Sicher surfen und shoppen - Die Top 5 Tipps

 

Fazit

Sich sicher im Internet zu bewegen, ist kein Hexenwerk. Wer einige einfache Tipps beherzigt, muss sich so gut wie nie über Angriffe Gedanken machen. Neben den genannten Dingen ist es auch empfehlenswert, ein Anti-Virus-Programm zu verwenden und dieses stets aktuell zu halten. Auch eine Ad-Block-Software ist sinnvoll, da Schadsoftware nicht selten über Werbung verbreitet wird. Klicken Sie außerdem nie auf Links in E-Mails, wenn Ihnen diese auch nur entfernt verdächtig vorkommen. Außerdem sollten Sie die Installation von Raubkopien vermeiden, da dort oft Malware versteckt ist. Verwenden Sie vor allem eine gesunde Portion gesunden Menschenverstand und surfen Sie stets mit etwas Skepsis. Blindes Vertrauen ist im Internet nicht gefragt. Sicher Lotto spielen können Sie jederzeit bei LottoStar24.com!